Konvexspiegel

Erstes Projekt aus Frauenumfrage-Projekt
erfolgreich abgeschlossen! 

 
 
Im Sommer  haben wir vom CDU-Ortsverband Letter eine Frauen-Umfrage zum Thema „Sicherheit“ durchgeführt. Nachdem alle Angaben ausgewertet  wurden, folgte im November 2020 ein Antrag  im Ortsrat Letter, dass am Haltepunkt Letter  in der Unterführung zu den Bahngleisen Konvex-Spiegel installiert werden sollten. Mit positiver Abstimmung im Dezember 2020 im Ortsrat Letter folgte ein Ortstermin am Haltepunkt.
In der Zwischenzeit sind die Konvexspiegel  nun installiert worden.
Heute hat die Gleichstellungsbeauftragte der Stadtverwaltung zu einem Termin eingeladen, Jens Willms und Romy Fonk u.a. konnten sich einen Eindruck  machen, wie sich die Situation am Haltepunkt Letter verbessert hat.
Wir sind begeistert , dass wir so zeitnah  die ersten Veränderungen auf den Weg bringen konnten.So macht Kommunalpolitik Spaß
 
 
 
  •  

    rf


     

Ich mach mit beim Machen, weil ...

 
 
Wir vom CDU Ortsverband Letter unterstützen die Kampagne „Ich mach mit beim Machen“, bei der wir Ihnen unsere aktiven Stadtratsmitglieder  und Kandidaten vorstellen. In einem kurzen Statement  erklären sie HIER, warum sie sich ehrenamtlich in
der Kommunalpolitik, DER Zukunft unserer Stadt, engagieren. Am 12. September findet die Kommunalwahl statt, MACHEN SIE MIT und seien
Sie dabei.
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung. Gern können Sie uns per eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für weitere Informationen und Rückfragen erreichen.
 
 
 
 
  •  

    rf


     

Kameraüberwachung im Bahnhofsbereich

 
  • Antrag der CDU-Fraktion im Ortsrat Letter

    Installation von Überwachungskameras im Bahnhofsbereich

     

     Ddie CDU-Fraktion im Ortsrat Letter stellt folgenden Antrag:

    Der Ortsrat Letter möge beschließen:

    1. Installation von Überwachungskameras im Bahnhofsbereich des
      Haltepunktes in Letter.
    2. Die Verwaltung wird beauftragt, Kontakt mit der Deutsche Bahn AG aufzunehmen und diese Möglichkeiten zu prüfen.
    3. Nach positiver Klärung der Zuständigkeiten und weiterer Details mit der Deutschen Bahn AG werden die Kameras unverzüglich installiert.

     

    Begründung:

    • Vermehrt ist die CDU Letter insbesondere von der weiblichen Bevölkerung in Letter darauf aufmerksam gemacht worden, dass der oben genannte Bereich unüber-
      sichtlich ist und dass sich Personen in dem Bereich nicht ausreichend sicher fühlen.
    • In der Pressemitteilung der Deutschen Bahn AG vom 13.12.2020 werden in den nächsten vier Jahren die Anzahl von Videokameras an Bahnsteigen um 3.000 Kameras erhöht. Die Deutsche Bahn AG will 180 Mio. € für diese Maßnahmen investieren.
    • Die Stadt Seelze sollte diese Chance nutzen, den Haltepunkt in einem der größten Stadtteile von Seelze für die Fahrgäste zusätzlich - zu den beschlossenen Konvexspiegeln und der zusätzlich beantragten Notrufsäule - zu verbessern. Zudem wäre es ein weiterer Schritt in Richtung Verkehrswende, da sich mehr Menschen für die Bahn entscheiden.
    • Der Ortsrat Letter zeigte bereits in der letzten Sitzung mehrheitliche Befürwortung für diese Idee. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen müssen aber noch geprüft werden.

    Ortsrat: am 08.03.2021 einstimmig beschlossen
    Nun nimmt die Stadtverwaltung Kontakt mit der Deutschen Bahn auf. (11.03.2021) 

     

    rf


     

Fahrradreparatur-Station am Haltepunkt Letter

 
  • Antrag der CDU-Fraktion im Ortsrat Letter

     

    Aufstellen einer Fahrradreparatur-Station auf dem Vorplatz des Haltespunktes Letter

      

    Der Ortsrat Letter möge beschließen:

     

    1. Das Aufstellen einer Fahrradreparatur-Station auf dem Vorplatz des Bahnhofs.
    2. Die Verwaltung wird beauftragt, Kontakt mit der Deutsche Bahn AG aufzunehmen und diese Möglichkeiten zu prüfen.
    3. Nach positiver Klärung der Zuständigkeiten und weiterer Details mit der Deutschen Bahn AG wird die Station unverzüglich installiert.
    4. Falls für die Anschaffung dieser Station Fördergelder abgerufen werden können, sollte dies auch wahrgenommen werden.

     

    Begründung:

     

    • Der Stadtteil Letter ist von der Einwohnerzahl vergleichbar mit dem Stadtteil Seelze, durch das gleich gut ausgebaute S-Bahnnetz wie z.B. mit der zusätzlichen Expresslinie S51 wird das Fahrgastaufkommen ähnlich bis gleich sein.
    • Für diese BerufspendlerInnen, die den Haltepunkt mit dem Fahrrad anfahren, wäre das eine schnelle Möglichkeit ihr Rad bei einer Panne wieder fahrtüchtig zu machen.
    • Auch dies wäre ein weiterer Schritt den Haltepunkt attraktiver zu gestalten, dass mehr Menschen auf die Schiene umsteigen und zur Verkehrswende beitragen.

     

    Ortsrat: am 08.03.2021 beschlossen

    Die Region Hannover hat Fördergelder zugesagt (11.03.2021)

     

    rf


     

Antrag auf Installation von Konvexspiegeln

 
  • Antrag der CDU-Fraktion im Ortsrat Letter

    Hier: Installation von Konvexspiegeln im Bahnhofsbereich

     

    Die CDU-Fraktion im Ortsrat Letter stellt folgenden Antrag:

     

    Der Ortsrat Letter möge beschließen:

     

    1. Installation von einem oder zwei  Konvexspiegeln am Bahnhof Letter im  Bereich der Unterführung und des Treppenaufganges und
      Treppenabganges. Die Anzahl und der beste Anbringungsort wird gemeinsam mit der Polizei Seelze festgelegt.

    2. Die Verwaltung wird beauftragt, Kontakt mit der Deutsche Bahn AG aufzunehmen und diese Möglichkeiten zu prüfen.

    3. Nach positiver Klärung der Zuständigkeiten und weiterer Details mit der Deutschen Bahn AG werden der oder die Spiegel unverzüglich installiert.

     

    Begründung:

    • Vermehrt ist die CDU Letter insbesondere von der weiblichen Bevölkerung in Letter darauf aufmerksam gemacht worden, dass der oben genannte Bereich unübersichtlich ist und dass sich Personen in dem Bereich nicht ausreichend sicher fühlen. 
    • Mit dem Vorhandensein dieser Konvexspiegel sind die Treppenaufgänge und -abgängen von und zu den Gleisen besser einsehbar.

     

    Ortsrat: 07.12.2020 einstimmig

     

     

    rf